• Mai : 2 : 2014 - Hat sich die Allianz 100.000 Facebook-Fans gekauft?
  • Mai : 2 : 2014 - Ein Programmierer kandidiert für den US-Kongress
  • Mai : 2 : 2014 - Wie US-Beamte Terroristen auf Twitter jagen
  • Mai : 2 : 2014 - Crowdfunding im Auftrag des Glaubens
  • Mai : 2 : 2014 - Ihr Auto weiß, wie’s Ihnen geht

Der RepRap, ein Open Source 3D-Drucker. Er soll sich eines Tages selbst reproduzieren können.

Noch steckt die Technologie in den Kinderschuhen und bezahlbare Geräte sind rar. Doch erste Projekte zeigen, wie 3D-Drucker bei der Armutsbekämpfung helfen können.

Man kann mit ihnen mit wenig Aufwand die verschiedensten Gegenstände herstellen, von der Zahnbürste bis zum Fahrrad: die 3D-Drucker. Während wir hierzulande noch darauf warten, dass die Drucker zu bezahlbaren Preisen verfügbar werden und darüber spekulieren, ob sie die Vorboten einer industriellen Revolution sind, arbeiten Forscher in Übersee am Einsatz der Technologie für humanitäre Zwecke. In ersten Projekten wird der Einsatz der Drucker nun erprobt.

Erste Open-Source-Prototypen

Joshua Pearce gehört zu den Pionieren dieser Forschungsrichtung. Seit Jahren beschäftigt sich er sich an der Michigan Technological University mit dem nachhaltigen Einsatz moderner Technologie. Zusammen mit seinen Studenten arbeitet er an dem Ziel, 3D-Drucker für den Einsatz in Entwicklungsländern zu entwerfen. Wie das gehen soll, hat er in einem Artikel erläutert.

Noch seien die 3D-Drucker zwar nicht ausgereift, sagt Pearce, doch er und seine Studenten entwickeln bereits Prototypen von nützlichen Gegenständen wie etwa Generatoren für Windräder. Menschen in Entwicklungsländern sollen davon profitieren. Sie können sich von der Projektseite die Anleitungen für Generatoren und andere Gegenstände kostenfrei herunterladen und mit einem 3D-Drucker selbst zusammenbauen.

Online-Communities treiben die Forschung voran

“Ich bin mir sehr sicher, dass diese auch tatsächlich schon genutzt werden”, sagt Joshua Pearce gegenüber Hyperland. “Wir wissen, dass sich Open-Source-Technologien in Windeseile verbreiten, insbesondere in Südamerika.” Vor allem (…weiterlesen auf blog.ZDF.de)

Categories: Allgemein

Comments are closed.

Featured Video

Hat sich die Allianz...

Posted on Mai - 2 - 2014

Kommentare deaktiviert

Ein Programmierer kandidiert für...

Posted on Mai - 2 - 2014

Kommentare deaktiviert

Wie US-Beamte Terroristen auf...

Posted on Mai - 2 - 2014

Kommentare deaktiviert

Crowdfunding im Auftrag des...

Posted on Mai - 2 - 2014

Kommentare deaktiviert

Ihr Auto weiß, wie’s...

Posted on Mai - 2 - 2014

Kommentare deaktiviert

NASA setzt bei der...

Posted on Mai - 2 - 2014

Kommentare deaktiviert

Ich spiele gut, also...

Posted on Dez - 17 - 2012

Kommentare deaktiviert

Meshnets – Die abhörsichere...

Posted on Sep - 23 - 2013

Kommentare deaktiviert

Frauenhass? Gefällt mir!

Posted on Jul - 30 - 2012

Kommentare deaktiviert

Die EU möchte wissen,...

Posted on Mai - 2 - 2014

Kommentare deaktiviert

Twitter updates

No public Twitter messages.

Sponsors

  •  x
  • x
  • x
  • x